Die Triggerpunkt-Therapie IMTT

Triggerpunkte - eine häufig übersehene Ursache akuter und chronischer Schmerzen. Die Muskulatur als primäre Ursache von Schmerzen und Funktionseinschränkungen wurde lange Zeit vernachlässigt. Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können. Rund 80 bis 90 % der Schmerzsyndrome sollen auf derartige Muskulaturverhärtungen zurückzuführen sein. Therapietechniken sind die manuelle Triggerpunkt-Therapie und das Dry Needling.

Mehr erfahren

Kursangebote und Ausbildungen

Kurse in Triggerpunkt-Therapie IMTT® werden vom Instruktoren-Team der IMTT in verschiedenen Fortbildungs- und Kurszentren angeboten. Wir sind spezialisiert auf Kurse sowohl in manueller Therapie der Triggerpunkte als auch in Dry Needling.

Zu den Kursen

Adressenverzeichnis

Suchen Sie eine Therapeutin, Therapeuten, Arzt oder Ärztin für manuelle Triggerpunkttherapie oder Dry Needling. In unserem Adressverzeichnis werden Sie bei Ihnen in der Nähe fündig.

zum Adressverzeichnis

Aktuelle Agenda

Hier sehen Sie Termine von aktuellen Kongressen, speziellen Fortbildungen, IMTT-GV sowie Prüfungstermine.

zu den aktuellen Terminen

Übungsgruppen

Detailhinweise zu den Übungsgruppen unter   >>  Kursprogramm  >> 


Gesucht: ÜbungsgruppenleiterInnen

Wir suchen zertifizierte Triggerpunkt-TherapeutInnen IMTT®, die Interesse und Freude haben, eine Übungsgruppe zu leiten. 

Auskunft, Koordination und Support:

Regula Koller, Instruktorin IMTT
Hintereichenstrasse 2
8166 Niederweningen 
Tel.      044 856 25 50 
eMail   remafasiWe do not like spam..@.. so please: No spamming!bluewinWe do not like spam..... so please: No spamming!ch

IMTT-Standard

Die IMTT bietet seit 1995 eine umfassende, 16-tägige Ausbildung zum zertifizierten Triggerpunkt-Therapeut IMTT®  und eine 25-tägige Ausbildung zum zertifizierten Dry Needling-Therapeuten IMTT® an.

Ausbildungs-Curriculum

Die Aus- und Weiterbildung in Triggerpunkt-Therapie IMTT® vermittelt fundiert und kompetent
   -   theoretisches Wissen betreffend myofaszial verursachter Schmerzen und Funktionsstörungen
   -   praktisches Handwerk der Triggerpunkt-Therapie (manuelle Techniken und Dry Needling)
   -   klinische Erfahrung im Handling myofaszialer Schmerzen

zum Ausbildungs-Curriculum

Über die IMTT

Die IMTT wurde 1995 gegründet und zählt heute (Stand August 2018) über
670 Mitglieder. Sie ist eine anerkannte Groupe spécialisé des Schweizer Physiotherapie Verbandes und engagiert sich für eine hohe Behandlungsqualität.

Ziele der IMTT sind einerseits die Erforschung der Schmerzkrankheiten des Bewegungssystems und andererseits die Verbreitung der Manuellen Triggerpunkt-Therapie und des Dry Needling.

Ich will Mitglied der IMTT werden

Die Manuelle Triggerpunkt-Therapie ist ein systematisches Sechs-Stufen-Behandlungskonzept, basierend auf den Arbeiten von Janet Travell (USA), David Simons (USA), Ida Rolf (USA) und Beat Dejung (CH).

Das Dry Needling ist eine zusätzliche Methode zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten. Wir integrieren sowohl dasSuperficial Dry Needling (SDN) nach Peter Baldry (GB) als auch das Deep Dry Needling (DDN) nach Chan Gunn (USA), das ebenfalls als Intramuskuläre Stimulation (IMS) bezeichnet wird. Das Dry Needling erweist sich bei vielen Patienten als eine wertvolle Ergänzung zur Manuellen Triggerpunkt-Therapie.

Weiterlesen